SAISONABSCHLUSS, MIT REKORDBETEILIGUNG!

Spiel - Satz - und Prost

Am Samstag, den 25.09.2021 verabschiedete der TC GW Westerholt wieder einmal bei bestem Tenniswetter, mit einem Doppel-Mixed Turnier, die Sommersaison 2021.

Mit ein paar einleitenden Worten begrüßte der 1. Vorsitzende Jörg Grzywotz die Mitglieder mit einem Glas Sekt und wünschte allen Teilnehmer viel Spaß und Freude.

Das diesjährige Teilnehmerfeld bestand aus Neu- und Altmitgliedern. Besonders erfreulich war die Teilnahme einiger Jugendspieler. 

Die einzelnen Mixedpaarungen wurden nach Spielstärken zusammengestellt, wobei die Paarungen so gebildet wurden, dass immer ein neuer Spielpartner und Gegner auf dem Platz standen. Die Geselligkeit stand zwischen den einzelnen Spielrunden im Vordergrund.  

Nach Abschluss der drei Spielrunden und dem ein oder anderen Kaltgetränk beim ApreTennis ging es zum gemütlichen Teil des Abends in den Innenhof des Restaurants. Dafür hatte die Clubwirtin Marianna Mandic mit ihrem Team alles für einen feierlichen Abend vorbereitet. 

Es wurde aber noch einmal offiziell. Stellvertretend für den gesamten Vorstand ehrte Jörg Grzywotz die Herren 55 für den Aufstieg in die Ruhr-Lippe Liga, die Juniorinnen U15 2er, die das Endspiel der Endrunde in der Kreisklasse des Kreises Ruhr gewannen und Jonas Hagenjürgen, der Kreismeister der Altersklasse U16 wurde. Besonders erwähnt wurden die Damen 50 für den Klassenerhalt in der Verbandsliga und die Herren 40/1 für den Verbleib in der Westfalenliga. 

Jetzt konnte das Büfett eröffnet werden. Alle langten ordentlich zu und ließen es sich schmecken.

Gute Musik untermalte den geselligen Abend und das langjährige Clubmitglied Reinhard Brandt spielte auf seiner eigens mitgebrachten Gitarre das ein oder andere Lied und sorgte nochmal für ausgelassene Stimmung.

Alle waren gut gelaunt und froh, einen unbeschwerten Tag unter Berücksichtigung der 3G-Regel verbracht zu haben.